Sushikurs als Weihnachtsgeschenk

Sushikurs als WeihnachtsgeschenkWeihnachtsgeschenke werden nach dem Geschmack des Beschenkten ausgesucht, und was könnte besser schmecken als (selbst gemachtes) Sushi? Maki, Nigiri, Inside-Out und Co. sind gar nicht so schwer zu machen, wenn man weiß, wie es geht. Und was könnte einem bekennenden Sushi-Fan besser gefallen, als beim nächsten Sushi-Appetitanflug nicht extra ins Restaurant oder zum Bestellservice gehen zu müssen? Im Sushi-Kurs als Weihnachtsgeschenk lernen Sushi-Liebhaber, ihr Lieblingsessen wie echte Japaner selber zu machen.

Ein Sushi-Kurs zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk für alle, die die japanischen Reisröllchen lieben. Man kann damit den Partner beeindrucken, etwas für Gäste zaubern und sich auch einfach selbst jederzeit eine Freude machen. Der Sushi-Kurs vermittelt neue Fähigkeiten, die auch tatsächlich anwendbar sind. Der Umgang mit Reismatte und anderen Werkzeugen wird professionell gelehrt, denn der ist für uns Europäer gar nicht so selbstverständlich. Es wird darauf eingegangen, wie Fisch und Reis vorbereitet werden und wie man dafür sorgt, dass das Röllchen zusammenbleibt.

Wer gerne Sushi essen geht oder bestellt, würde es sicher auch gerne selber machen können. Denn warum muss man immer teuer essen gehen, wenn der Sushi-Hunger kommt? Tatsächlich sind die japanischen Reisröllchen gar nicht so schwierig, wenn man es einmal gezeigt bekommen hat – auch brauchen sie nicht so viel Vorbereitungszeit, wie man vermuten würde. All das ist ein tolles Weihnachtsgeschenk für Fans der japanischen Köstlichkeit, die auch ab und zu gerne selber kochen – nur eben noch kein eigenes Sushi. Als Geschenkidee zu Weihnachten für ein Paar schenkt man einfach zwei Plätze im Sushi-Kurs, denn so können beide lernen, sich gegenseitig zu verwöhnen, und verbringen beim Kurs eine tolle Zeit miteinander. Auch, wer gerne japanische Mangas liest oder eine Affinität zur japanischen Kultur hat, wird sich sicher über ein solches Weihnachtsgeschenk freuen.

Bildquelle: Tim Reckmann  / pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>